DIE | GANZE | WELT | IST | EIN | THEATER.

Damals war Anouk für ihn eine richtige Dame, aber heute weiß er, dass es nicht so war. Heute weiß er, dass sie fünfundzwanzig oder sechsundzwanzig gewesen sein musste, und die Sache mit dem Alter - die sie so sehr verfolgt hatte - gab ihm schließlich recht: Es hatte nie die geringste Rolle gespielt.
Anouk hatte kein Alter, sie passte in keine Schublade und sträubte sich viel zu sehr, um sich einfangen zu lassen.
Sie benahmsich häufig wie ein Kind. Rollte sich inmitten ihrer Metallbaukästen zu einer Kugel zusammen, schlief bei der Durchfahrt eines Güterzugs ein. Schmollte, wenn es Zeit für die Hausaufgaben war, kopierte die Unterschrift ihreres Sohns, formulierte fehentliche Entschuldigungen, brachte es fertig, tagelang kein Wort zu sagen, verliebte sich wahllos, verbrachte die Abende vor dem Telefon, das sie mit finsteren Blicken fixierte in der Hoffnung, es möge klingeln, ging ihnen auf die Nerven mit der Frage, ob sie sie schön fänden, also wirklich schön, und pflaumte sie am Ende an, wenn nichts mehr zu essen im Haus war.

Dann wieder rettete sie Menschen, und nicht nur im Krankenhaus. Menschen wie Nounou und andere, die in ihr das beständigste aller Idole sahen.
Sie hatte vor nichts und niemandem Angst. Trat einen Schritt zu Seite, wenn ihr der Himmel auf den Kopf fiel. Steckte ein. Wehrte sich. Zahlte die Zeche. Klimperte mit den Wimpern, ballte die Hände oder hielt ihren Mittelfinger hoch, je nach Gegner, kapierte schließlich, dass die Leitung unterbrochen war, legte auf, zuckte mit den Schultern, schminkte sich und nahm sie mit ins Restaurant.

* * * * *


Das war nichts.
Und doch war es viel.
Und doch wieder nichts.

Es war ihr Leben.

Anna Gavalda - Alles Glück kommt nie
Seite 146 und150
miaulements. am 11.7.10 21:47


vorletzte nacht am himmel entdeckt:
zwei glühwürmchen und eine sternschnuppe.
wünschdirwas.
miaulements. am 4.7.10 11:13


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de

Gratis bloggen bei
myblog.de